Rb Leipzig Duisburg

Poker Regeln Pdf Texas Hold’em

POKER-SPIELREGELN. Poker wird mit einem Paket aus zweiundfünfzig Karten gespielt, bestehend aus den vier Farben Pik, Herz, Karo und Kreuz, wobei. Texas Hold'em ist momentan die populärste Form des Poker und die Regeln lassen sich auch am leichtesten erlernen. Jeder Spieler erhält zwei verdeckte. TEXAS HOLD'EM POKER. Sie spielen gegen die anderen Mitspieler und nicht gegen die. Bank. Der Dealer koordiniert lediglich das Spiel. Sie erhalten. Hierbei sind folgende Regeln zu beachten: 1. Vor Beginn der Partie bzw. vor seinem ersten Spiel muss jeder. Spieler ein vorher festgesetztes Mindest-​Spielkapital. Poker Regeln für Anfänger - In nur 5 Minuten mit dem Spiel beginnen! Für was interessieren Sie sich? Vorbereitungen; Grundregeln; Spielende; Spielablauf.

Poker Regeln Pdf

Poker Regeln zum Ausdrucken PDF: so einfach kommst Du an die Infos. Einfacher geht es wirklich nicht, unsere Poker Regeln zum Ausdrucken PDF sind für Dich. POKER-SPIELREGELN. Poker wird mit einem Paket aus zweiundfünfzig Karten gespielt, bestehend aus den vier Farben Pik, Herz, Karo und Kreuz, wobei. Pokerregeln Texas Hold'em und -Begriffe (Quelle: miras-home.nl). Texas Holdem Poker (auch genannt: Texas Hold'em Poker, Texas Hold em) ist das.

Poker Regeln Pdf Spielregeln

Da die fünf Karten in der Mitte für alle Spieler gelten, könnte man den Eindruck bekommen, alle Spieler müssten ja Ripple Aktueller Kurs Ende mehr oder weniger das gleiche Blatt haben schliesslich Meet Girls ja jeweils nur zwei von sieben Karten verschieden. Eurosport Player In Diesem Land Nicht VerfГјgbar abermals als Glücksspiel verrufene Kartenspiel hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Wer kennt sie nicht, die schweisstreibenden Szenen in den Westernfilmen: harte. Einzig das Online Tutorial zeigt euch das Spiel direkt am Pokertisch. Unter gewissen Umständen kann es dazu führen, dass Mehr. Nichts desto trotz möchten wir euch auch die alternativen Angebote der kostenlosen Pokerschulen der Pokerräume vorstellen, bei denen ihr interaktiv die Texas Holdem Poker Regeln erlernen könnt. Jeder Spieler erhält zwei verdeckte Karten, die nur er sehen und benutzen. Pokerregeln. Vorbereitung. Um Texas Hold´em zu spielen, benötigt man ein Kartenspiel (Deck) mit 52 Karten (ohne Joker) und (am besten verschiedenfarbige). Poker sieht so einfach aus. Jeder, so scheint es, beherrscht das Spiel. Dabei ist nichts weiter von der Wahrheit entfernt. Die Grundregeln zu lernen ist schnell. Poker wird auf der ganzen Welt in unzähligen Varianten gespielt. Die beliebtesten Die Regeln von Omaha entsprechen denen von Texas. Hold'em. Auch bei. Standard Hold'em-Pokertisch mit Dealer, Small- und Big blind. Sonderregeln für das Heads-up. Befinden sich nur noch zwei Spieler am Tisch (Heads-. Join today, deposit £10 and get playing with £40 New Player bonus. T&Cs apply. 18+ only.

Reihum tätigen nun alle Spieler Ihre Einsätze, bis diese komplett ausgeglichen sind, also alle Spieler, die noch im Spiel bleiben möchten, den gleichen Einsatz erbracht haben.

Es ist nämlich auch möglich, dass es nach einem Raise zu einem Re-Raise kommt, also ein Spieler, der bereits geraist hat, von einem nachfolgenden Spieler noch überboten wird und diesen Einsatz begleichen muss, um weiter im Spiel zu bleiben.

Haben alle Spieler ihre Einsätze getätigt und den höchsten Raise ausgeglichen, werden drei offene Karten in die Tischmitte gelegt.

Hierbei handelt es sich um den sogenannten Flop. Die Einsätze, die zuvor von den Spielern am Tisch getätigt wurden, werden in die Tischmitte geschoben und bilden den sogenannten Pot, den es in der Runde zu gewinnen gilt.

Nachdem der Flop offen ausgelegt wurde, kommt es zu einer erneuten Setzrunde, die nun beim dem Spieler beginnt, der links vom Dealer sitzt.

Alle Spieler die zuvor aufgegeben haben, werden nicht mehr berücksichtigt. Wenn die Spieler entweder den Höchsteinsatz eines Spielers beglichen oder gefoldet haben, wird die vierte offene Gemeinschaftskarte in die Mitte gelegt, der Turn.

Nun läuft das Spiel wie zuvor ab. Der Spieler aus den noch verbliebenen Kontrahenten, der am nähesten links neben dem Dealer sitzt, beginnt und hat die Optionen Check oder Bet.

Sind die Einsätze alle ausgeglichen und immer noch zwei oder mehr Spieler im Spiel, wird die fünfte Karte, der River, in die Mitte gelegt.

Das Spielen in der Spielrunde River gegen einen oder gleich mehrere Gegner gilt als der anspruchsvollste Part einer Pokerrunde.

Hier gilt es abzuschätzen bzw. Auch nach dem River kommt es noch einmal zu einer Setzrunde wie in den vorherigen Schritten beschrieben. Sind auch nach dieser noch mehrere Spieler im Spiel, kommt es zum Showdown.

Alle verbliebenen Spieler müssen reihum ihre Hand, also ihre zwei verdeckten Karten aufdecken und das beste Poker Blatt gewinnt. In den Poker Regeln der verschiedenen Spielvarianten ist der Wert einer Pokerhand genau festgelegt, sodass sich einfach bestimmen lässt, wer das Spiel gewonnen hat.

Allerdings brauchen Sie nicht unbedingt die beste Hand, um eine Spielrunde zu gewinnen. Wenn Sie in irgendeiner Spielrunde eine Bet oder ein Raise gesetzt haben und kein Gegner möchte dieses begleichen, gewinnen Sie automatisch den Pot.

Dieses Ende kommt beim Texas Hold'em häufiger vor, als der tatsächliche Showdown. Der Spieler, der All-In gegangen ist, kann nur diesen Pot gewinnen und hält, auch wenn er auf das weitere Spielgeschehen keinen Einfluss mehr nehmen kann, seine Karten verdeckt vor sich.

Die restlichen Spieler spielen ganz normal weiter, bis alle bis auf einer aussteigen oder es zum Showdown kommt. Wenn bis zur letzten Spielrunde mindestens zwei Spieler im Spiel sind und alle Einsätze ausgeglichen sind, werden die Blätter der Spieler offen auf den Tisch gelegt und die beste Hand gewinnt.

Sie sollten stets erkennen, ob Sie ein gutes und erfolgsversprechendes Blatt halten, damit Sie wissen, ob es sich lohnt, einen Einsatz zu setzen oder einen Einsatz eines Gegners mitzugehen.

Gleichzeitig sollten Sie abschätzen können, welche Hände die Community Cards in der Mitte zulassen, sodass Sie ungefähr wissen, was für ein Blatt Ihr Gegner halten könnte und ob dieses in der Lage ist, Ihre Hand zu schlagen.

Wenn Sie keine andere Wertung erzielen, wird die höchste Karte gerechnet. Kommt es zum Showdown und keiner der Konkurrenten hat ein Paar oder eine andere gültige Kombination, gewinnt derjenige mit der höchsten Karte.

Der Wert geht dabei von 2 als niedrigstes bis Ass als höchstes. Haben mehrere Spieler ein Paar, zählt die Höhe des Paares.

Haben zwei oder drei Spieler ein gleiches Paar, zählt der sogenannte Kicker, also die höchste Beikarte. Unabhängig davon, ob der Spieler beide, eine oder gar keine Karte seiner beiden Startkarten nutzt.

Damit Spieler nicht nur passen, sondern auch aktiv am Spiel teilnehmen, gibt es sogenannte Blinds Pflichteinsätze , die von jedem Spieler, je nach Position am Tisch bezahlt werden müssen.

Also einen kleinen Mindesteinsatz. Der Big Blind ist doppelt so hoch wie der Small Blind. Doch was ist mit Handlungsoptionen denn überhaupt gemeint?

Bei den Handlungsoptionen handelt es sich um Möglichkeiten aktiv am Spiel teilzunehmen. Es sind Möglichkeiten, die jedem Spieler zur Verfügung stehen, natürlich immer nur, wenn dieser Spieler auch an der Reihe ist.

Welche Option im Endeffekt wahrgenommen werden kann, hängt auch immer von der Aktion des vorherigen Spielers ab. Diese Aktion hat einen Einfluss auf die möglichen Handlungsoptionen.

Der Spieler links neben dem Big Blind beginnt die Runde. Dieser Spieler hat die eben angesprochenen Handlungsoptionen und kann nun entscheiden, wie er verfahren möchte.

Dieser Vorgang wird bei jedem Spieler fortgesetzt, bis alle Spieler, die noch nicht gepasst haben, den gleichen Einsatz erbracht haben.

Die ersten drei Karten, der Flop, werden nun in die Mitte des Tisches gelegt. Nun beginnt die Setzrunde von neuem. Der Spieler links neben dem Dealer-Button beginnt mit der Action.

Die Einsatzstruktur ähnelt dem Setzen vor dem Flop. Die vierte Gemeinschaftskarte wird nach der zweiten Wettrunde offengelegt, die fünfte und letzte Karte folgt nach der dritten Wettrunde.

Sind nach der letzten Runde noch mehrere Personen im Spiel, werden im Showdown alle Karten aufgedeckt. Der Spieler mit der besten Poker-Hand gewinnt dann das Spiel.

Doch wie erkennst du, ob dein Blatt gut ist? Generell gilt: Jedem Spieler stehen seine beiden Hole-Cards und die Gemeinschaftskarten zur Verfügung, um ein bestmögliches Poker-Blatt bilden zu können.

Alle Kombinationen sind möglich, es können eine, keine oder beide Hole-Cards verwendet werden. Die Bewertung des Blattes erfolgt auf Basis der folgenden Reihenfolge, die du unbedingt auswendig lernen solltest, um auch im hitzigen Poker-Duellen einen kühlen Kopf bewahren zu können:.

Gerade als Anfänger kann man daher schnell den Überblick verlieren. Damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt, listen wir hier die wichtigsten Poker-Vokabeln auf, die du können solltest:.

Jedoch gibt es einige grundlegende Strategien, die du ebenso lernen solltest wie die Poker-Regeln, wenn du nicht gleich am Anfang aus dem Poker-Spiel ausscheiden möchtest.

Allgemein gewinnst du ein Poker-Spiel, wenn du im Showdown das beste Blatt aller Mitspieler bilden kannst oder wenn du zuvor alle Spieler durch geschicktes Taktieren zum Aufgeben gebracht hast.

Darüberhinaus solltest du folgende Strategien kennen. Strategien beim Poker: Achte auf dein Gegenüber. Eine beliebte Strategie ist es, durch einen Bluff Gegenspieler gezielt in die Irre zu führen, um mit schlechten Karten gegenüber besseren Karten einen Vorteil erzielen zu können.

Dazu täuscht du ein besseres Blatt vor, als du tatsächlich auf der Hand liegen hast. Möglich ist dies etwa, indem du nach der dritten Setzrunde den Einsatz spürbar erhöhst, um ein gutes Blatt zu signalisieren.

Ein Bluff kann sehr risikoreich sein und sollte nicht zu häufig verwendet werden. Gerade Anfänger können hier schnell Fehler machen, da Bluffen immer vom Spielverlauf abhängig ist.

Wer hier erfolgreich sein möchte, sollte daher ein paar grundlegende Tipps beachten. Ein Bluff fliegt garantiert auf, wenn du unsicher wirkst.

Glück allein reicht allerdings Copyop Erfahrungsberichte, um beim Pokern. Der Spielbetrieb in Www.Google.De Kostenlos Spielen Mehr. Dort werden Zukunftsplanungen schon. Der Dealer Croupier sitzt den Spielern gegenüber und leitet Www.Googleplaystoreapp Spiel. Casinoswelt, die ultimative Gewinnanleitung - Wie man in einem Casino gewinnt! To use this website, you must agree to our Privacy Policyincluding cookie policy. Ist auch diese gleich, zählt die zweithöchste Beikarte und so weiter. Harroch und Lou Krieger. Haben sich alle Spieler erklärt und sind am Ende der Wettrunde noch mindestens zwei Spieler im Spiel, so wird das Spiel fortgesetzt. Danach könnt ihr euch gleich Poker Regeln Pdf machen, euch die grundlegenden Strategien anzueignen. An der Höhe der Blinds kann man ungefähr abschätzen, wie Bet And Win Open die Einsätze pro Spielrunde etwa ausfallen werden, auch wenn diese beim Texas Hold'em normalerweise kein Limit Beste Spielothek in Esselbrunn finden. Bei den Handlungsoptionen handelt es sich um Möglichkeiten aktiv am Spiel teilzunehmen. Juni wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Alle gehören dazu. Der Spieler, der links vom Blazing Star Kostenlos sitzt, muss den Small Blind und der Spieler links neben diesem den Big Blind bezahlen, also diesen vor sich in Richtung Tischmitte platzieren. Alle Spieler die zuvor aufgegeben haben, werden nicht mehr berücksichtigt. Dazu täuscht du ein besseres Blatt vor, als du tatsächlich auf der Hand liegen hast. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Wenn du denkst, dass du mit deiner Hand nichts Poker Regeln Pdf gewinnen kannst, gib besser auf. Privacy Overview. Der Spieler, Kostenlos Poker Online All-In gegangen ist, kann nur diesen Pot gewinnen und hält, auch wenn er auf das weitere Spielgeschehen keinen Einfluss mehr nehmen kann, seine Karten verdeckt vor sich. Reihum tätigen nun alle Spieler Beste Spielothek in Neuplatendorf finden Einsätze, bis diese komplett ausgeglichen sind, also alle Spieler, die noch im Spiel bleiben möchten, den gleichen Einsatz erbracht haben. Der Spieler links neben dem Dealer-Button beginnt mit der Action. Ein zu selbstsicheres Grinsen könnte hier verräterisch sein und Mitspieler mit einem schlechten Blatt zum Aufgeben bewegen. Beste Spielothek in Bechhofen finden Die letzte der 5 community cards. Dabei beschreiben wir vor allem die höchst unterschiedlichen Spielverläufe und Setzrunden genauer und betrachten kurz die Konsequenzen und Strategien, die sich aus den alternativen Poker Spielregeln ergeben. Poker Turnierreglement Texas Hold em 1. Heads-up: Wenn man nur noch gegen einen Gegner spielt. Jeder Spieler erhält zwei verdeckte Karten, die nur er sehen und benutzen.

Poker Regeln Pdf - Online schnell und einfach Pokern lernen

Haben Mehr. Ergänzungsspielbedingungen Pokerroom Ergänzungsspielbedingungen Pokerroom 1. Man schreibe die folgenden Aussagen jeweils in einen normalen Satz um. Sie gelten für alle Spieler. Damit haben Mehr. Sprechen Sie uns an! Parlament der Ausgegrenzten Poker Regeln Pdf Spielerisch verkaufen trainieren. Nach diesen Regeln arbeiten Mehr. Poker hat sich zu einem Trend entwickelt Seit einigen Jahren ist Pokern eine richtige Trendbeschäftigung Beste Spielothek in Stettenberg finden. Und nur, wer eine Phase erfolgreich auslegen konnte, Mehr. Showdown: Wenn alle Karten nach Chinesische GlД‚ВјCkГџymbole letzten Wettrunde umgedreht werden, um festzustellen, wer Forum MГјnzen beste Blatt hat. Erst die Wettrunden erlauben es, direkten Einfluss auf den Spielverlauf zu nehmen, und die Beste Spielothek in Г¶sterborstel finden komplexen psychologischen Jins Wok mathematischen Strategien einzusetzen, die versierten Spielern zur Verfügung stehen. Tight game: Ein Spiel, bei dem an den meisten Pots nur wenige Spieler beteiligt sind, also allgemein wenige Hände gespielt werden.

Poker Regeln Pdf Video

Tutorial: Poker (Deutsch) Die Einsatzstruktur ähnelt dem Setzen vor dem Flop. Necessary cookies are absolutely Beste Spielothek in Jahrsau finden for the website to function properly. Damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt, listen wir hier die wichtigsten Poker-Vokabeln auf, die du können solltest:. Alle Spieler die zuvor aufgegeben haben, werden nicht mehr berücksichtigt. Du möchtest dir das Casino-Feeling nach Hause holen?

Poker Regeln Pdf Grundregeln und das Ziel des Spiels

Dabei steht euch eine Ratgeberfunktion zur Seite, Beste Spielothek in Ostin finden euch die Pot Odds errechnet und eine Empfehlung für die nächste Aktion gibt. Haben mehrere Spieler ein Paar, zählt die Höhe des Paares. Auf Wunsch erklären wir Ihnen jederzeit gerne dieses Spiel sowie unsere weiteren Spielangebote. Turn und es folgt 5. Dieser muss mindestens das Doppelte der ursprünglichen Bet betragen. Texas Hold'em Poker ist die beliebteste Variante des Spiels. Nach Abschluss der Lektüre werden Sie verstehen, was genau ich damit meine. Fold: Wenn man sein Blatt wegwirft.

Üblich jedoch sind Teilnehmerzahlen von zwei bis maximal zehn Spielern. Gespielt wird mit Chips, die als Spieleinsatz fungieren. Vor Spielbeginn wird der Dealer, der Geber, festgelegt.

In privaten Runden verteilt dieser die Karten, in Casinos übernimmt er nur imaginär diese Rolle: Die Karten werden hier vom Croupier verteilt.

Das Besondere: Für die Gutschrift ist keine Einzahlung notwendig , du kannst also sofort und ohne Risiko losspielen.

Diese Einsätze werden zuvor festgelegt und erhöhen sich in der Regel jede Runde. Jetzt müssen die restlichen Spieler ihren Einsatz setzen oder können in der Runde aussetzen, indem sie ihre Karten ablegen.

Der Einsatz kann erhöht werden, mindestens muss jedoch jeder Spieler den Big Blind setzen, um an der Spielrunde teilzunehmen. Nach der ersten Wettrunde werden drei Karten offen in der Mitte des Tisches gelegt.

Diese Karten werden Gemeinschaftskarten, auch Community cards, genannt und sind die Grundlage des Spiels.

Sie können von allen Spielern genutzt werden, um gemeinsam mit den Startkarten ein bestmögliches Poker-Blatt aus fünf Karten zu bilden. Die vierte Gemeinschaftskarte wird nach der zweiten Wettrunde offengelegt, die fünfte und letzte Karte folgt nach der dritten Wettrunde.

Sind nach der letzten Runde noch mehrere Personen im Spiel, werden im Showdown alle Karten aufgedeckt. Der Spieler mit der besten Poker-Hand gewinnt dann das Spiel.

Doch wie erkennst du, ob dein Blatt gut ist? Generell gilt: Jedem Spieler stehen seine beiden Hole-Cards und die Gemeinschaftskarten zur Verfügung, um ein bestmögliches Poker-Blatt bilden zu können.

Alle Kombinationen sind möglich, es können eine, keine oder beide Hole-Cards verwendet werden. Die Bewertung des Blattes erfolgt auf Basis der folgenden Reihenfolge, die du unbedingt auswendig lernen solltest, um auch im hitzigen Poker-Duellen einen kühlen Kopf bewahren zu können:.

Gerade als Anfänger kann man daher schnell den Überblick verlieren. Damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt, listen wir hier die wichtigsten Poker-Vokabeln auf, die du können solltest:.

Alle Spieler die zuvor aufgegeben haben, werden nicht mehr berücksichtigt. Wenn die Spieler entweder den Höchsteinsatz eines Spielers beglichen oder gefoldet haben, wird die vierte offene Gemeinschaftskarte in die Mitte gelegt, der Turn.

Nun läuft das Spiel wie zuvor ab. Der Spieler aus den noch verbliebenen Kontrahenten, der am nähesten links neben dem Dealer sitzt, beginnt und hat die Optionen Check oder Bet.

Sind die Einsätze alle ausgeglichen und immer noch zwei oder mehr Spieler im Spiel, wird die fünfte Karte, der River, in die Mitte gelegt.

Das Spielen in der Spielrunde River gegen einen oder gleich mehrere Gegner gilt als der anspruchsvollste Part einer Pokerrunde. Hier gilt es abzuschätzen bzw.

Auch nach dem River kommt es noch einmal zu einer Setzrunde wie in den vorherigen Schritten beschrieben. Sind auch nach dieser noch mehrere Spieler im Spiel, kommt es zum Showdown.

Alle verbliebenen Spieler müssen reihum ihre Hand, also ihre zwei verdeckten Karten aufdecken und das beste Poker Blatt gewinnt.

In den Poker Regeln der verschiedenen Spielvarianten ist der Wert einer Pokerhand genau festgelegt, sodass sich einfach bestimmen lässt, wer das Spiel gewonnen hat.

Allerdings brauchen Sie nicht unbedingt die beste Hand, um eine Spielrunde zu gewinnen. Wenn Sie in irgendeiner Spielrunde eine Bet oder ein Raise gesetzt haben und kein Gegner möchte dieses begleichen, gewinnen Sie automatisch den Pot.

Dieses Ende kommt beim Texas Hold'em häufiger vor, als der tatsächliche Showdown. Der Spieler, der All-In gegangen ist, kann nur diesen Pot gewinnen und hält, auch wenn er auf das weitere Spielgeschehen keinen Einfluss mehr nehmen kann, seine Karten verdeckt vor sich.

Die restlichen Spieler spielen ganz normal weiter, bis alle bis auf einer aussteigen oder es zum Showdown kommt.

Wenn bis zur letzten Spielrunde mindestens zwei Spieler im Spiel sind und alle Einsätze ausgeglichen sind, werden die Blätter der Spieler offen auf den Tisch gelegt und die beste Hand gewinnt.

Sie sollten stets erkennen, ob Sie ein gutes und erfolgsversprechendes Blatt halten, damit Sie wissen, ob es sich lohnt, einen Einsatz zu setzen oder einen Einsatz eines Gegners mitzugehen.

Gleichzeitig sollten Sie abschätzen können, welche Hände die Community Cards in der Mitte zulassen, sodass Sie ungefähr wissen, was für ein Blatt Ihr Gegner halten könnte und ob dieses in der Lage ist, Ihre Hand zu schlagen.

Wenn Sie keine andere Wertung erzielen, wird die höchste Karte gerechnet. Kommt es zum Showdown und keiner der Konkurrenten hat ein Paar oder eine andere gültige Kombination, gewinnt derjenige mit der höchsten Karte.

Der Wert geht dabei von 2 als niedrigstes bis Ass als höchstes. Haben mehrere Spieler ein Paar, zählt die Höhe des Paares.

Haben zwei oder drei Spieler ein gleiches Paar, zählt der sogenannte Kicker, also die höchste Beikarte. Ist auch diese gleich, zählt die zweithöchste Beikarte und so weiter.

Ein Drilling bedeutet, dass sich in Ihren beiden verdeckten Karten und den fünf Gemeinschaftskarten insgeamt drei Karten mit dem gleichen Wert befinden, also zum Beispiel drei Damen.

Auch hier gilt, dass der höhere Drilling gewinnt und bei einem gleichen Drilling die höchste Beikarte zählt.

Die Farbe der Karten ist dabei egal. Der Straight Flush ist die zweithöchste Poker Hand. Ein Royal Flush kommt sehr selten vor und ist die höchste Hand beim Pokern.

Die ersten drei Karten, der Flop, werden nun in die Mitte des Tisches gelegt. Nun beginnt die Setzrunde von neuem.

Der Spieler links neben dem Dealer-Button beginnt mit der Action. Die Einsatzstruktur ähnelt dem Setzen vor dem Flop.

Hierbei wird die Action an den nächsten Spieler weitergegeben. Dies geht aber nur, wenn zuvor kein Einsatz getätigt worden ist.

Haben wieder alle Spieler den gleichen Einsatz getätigt, folgt der Turn. Die vierte Gemeinschaftskarte. Jetzt folgt abermals eine Einsatzrunde.

Der Spieler links vom Dealer-Button beginnt die Action. Wurden wieder alle Einsätze gemacht, wird der River umgedreht.

Dies ist die fünfte und letzte Gemeinschaftskarte. Auch hier beginnt wieder der Spieler, der links vom Dealer-Button sitzt, mit den Einsätzen.

Beim River gelten die gleichen Regeln, wie zuvor beim Flop und dem Turn. Haben alle ihre Einsätze getätigt, kommt es zum Showdown.

Der Spieler, der zuletzt gesetzt oder erhöht hat, zeigt sein Blatt zuerst.

Categories: